Glossar

Die Klickrate, auch Click-Through-Rate, bezeichnet im Online Marketing die Anzahl der Klicks, die eine Webseite im Verhältnis zur Darstellung erreicht. Wenn eine Webseite Nutzern also 100-mal angezeigt wird, jedoch nur ein Nutzer die Webseite anklickt, beträgt die Klickrate 1%. Im Onlinemarketing ist die Klickrate ein wichtiger Indikator, der anzeigt, wie hoch oder niedrig die Leistung einer Webseite ist.

Ein Lead bezeichnet den ersten Kontakt und der Austausch von Kontaktinformationen zwischen Kunden und Anbieter beim Besuch einer Webseite. In diesem Kontext wird häufig von Lead-Marketing oder Lead-Generierung gesprochen, wobei das generelle Ziel darin besteht, aus Interessenten Kunden zu machen, indem die Bedürfnisse der User auf der Webseite des Unternehmens erfüllt werden.

Conversion, oder auch Konversion, bezeichnet die Umwandlung eines Webseiten-Besuchers zu einem Kunden oder registrierten Nutzer. Je nachdem, welche Ziele eine Webseite verfolgt, kann die Conversion auch für den Klick auf eine Werbeanzeige, die Registrierung zum Newsletter, die Kontaktaufnahme mit dem Unternehmen oder den Download eines Angebots stehen.
Landingpage
Eine Landingpage ist ein wichtiges Mittel, um Nutzer bei der Suche nach einer bestimmten Information direkt auf die Webseite zu führen, die alle wichtigen Inhalte beinhaltet. Nach einem Klick auf ein Suchergebnis oder ein Werbemittel bei Google, gelangt der Nutzer auf die Landeseite, die genau die Informationen enthält, die er gesucht oder erwartet hat.
WordPress
WordPress ist ein kostenloses Content-Management-System (CMS), mit dem Webseiten und Blogs erstellt werden können. Die Nutzung und der öffentliche Zugang bringen zahlreiche Templates und nützliche Plugins mit sich, was die Erstellung und Entwicklung einer Webseite kreativ und abwechslungsreich gestaltet. Unter den verschiedenen Systemen hat WordPress einen Marktanteil von 39 %, was es zu dem am weitesten verbreiteten CMS macht.
Keywordanalyse

Eine Keywordanalyse wird im Online Marketing eingesetzt, um zu ermitteln, nach welchen Inhalten die Nutzer suchen, wenn sie einen Begriff in die Suchleiste der Suchmaschine eingeben. Um gezielt Keywords auf einer Webseite einzusetzen, ist es wichtig zu wissen, welche Suchintention die Nutzer verfolgen, wenn sie nach einem bestimmten Schlagwort suchen. Eine Erfüllung der Suchintention führt dazu, dass die Webseite in der Suchmaschine Google eine hohe Platzierung hat und so mehr Nutzer erreicht.

User Interface
User Interface (kurz: UI) bezeichnet die Schnittstelle oder Handlung, bei der ein Mensch mit einer Maschine in Interaktion tritt und bestimmte Informationen vermittelt werden. Dies kann ein Lichtschalter, eine Sprachsteuerung oder aber die grafische Oberfläche einer Software und einer Webseite sein. Bezieht man sich auf diesen Aspekt, wird oft auch vom Graphical User Interface gesprochen.
Keyword
Ein Keyword bezeichnet einen Begriff, der dazu dient, Webseiten, Blogs und andere Dokumente im Internet zu finden. Im Online Marketing werden Keywords – auch Schlüsselbegriffe, Schlagwörter oder Suchterms genannt – in unterschiedlichen Bereichen eingesetzt. Meist dient die Verwendung von Keywords auf einer Webseite der Suchmaschinenoptimierung, mit deren Einsatz die Position der Website auf Google erhöht werden soll.
User Experience
Die User Experience (kurz: UX) umfasst alle Eindrücke, die der Nutzer beim Besuch einer Webseite sammelt und ist eine Erweiterung des Begriffs Usability. User Experience befasst sich mit ästhetischen und emotionalen Faktoren, wie beispielsweise eine ansprechende Gestaltung, Aspekte der Vertrauensbildung oder der Spaß bei der Nutzung der Webseite.
Hosting
Hosting oder Webhosting ist der Speicherplatz, der für die Veröffentlichung von Webseiten bereitgestellt wird. Damit die Inhalte von Webseiten jederzeit und weltweit abrufbar sind, müssen sie an einem Ort gespeichert werden, der immer erreichbar und mit dem Internet verbunden ist. Um dies sicherzustellen, werden nicht lokale Computer, sondern leistungsstarke Server verwendet, die jederzeit online und weltweit verfügbar sind. Webhosting bildet also die Basis, damit Inhalte im Netz veröffentlicht werden können.
Traffic
Der Traffic einer Webseite beschreibt, wie viele Besucher auf die Webseite zugreifen. Unterschieden wird hierbei in Page Impressions, also die Seitenansichten und Visits, die Seitenbesuche. Die Daten, die bei dem Besuch einer Webseite ermittelt werden und somit den Traffic bestimmen, sind ausschlaggebend für die Effektivität der Webseite und den Erfolg des Unternehmens im Internet
Domain
Eine Domain ist die Adresse einer Webseite im Internet, über die die Seite gefunden und aufgerufen wird. Die Domain teilt sich in drei Aspekte auf, die Top-Level-Domain, Second-Level-Domain und Third-Level-Domain genannt werden. Die Domain gibt an, in welcher geografischen Region die Webseite agiert und ist ein wesentlicher Bestandteil der URL (Uniform Resource Locators).
Responsive Design
Responsive Design bezeichnet Webdesign, das auf allen Endgeräten – sei es Smartphone, Tablet oder Desktop – in bester Qualität dargestellt wird. Das Layout und Design der Webseite passt sich dabei an die verschiedenen Endgeräte und Display-Größen an – eine Technik, die auch “form follows function” genannt wird. Auf diese Weise werden Verzerrungen und Bild- sowie Textüberlagerungen vermieden, wodurch die Webseite und somit auch das Unternehmen ein professionelles Image waren.
Customer Journey
Die Customer Journey bezeichnet die Phasen, die ein Kunde vor dem Erwerb eines Produktes oder einer Dienstleistung durchläuft. Hierzu zählen alle Berührungspunkte, sogenannte Touchpoints, die der User auf einer Webseite mit einer Marke, Firma oder Dienstleistung hat. Dies bezieht sich nicht nur auf die direkten Interaktionspunkte mit dem Unternehmen über Anzeigen, Webseite oder Newsletter, sondern auch die indirekten Kontaktpunkte, wie Bewertungen anderer Kunden, auf Foren oder Blogs.
Ranking
Ranking im Bereich der Suchmaschinenoptimierung bezeichnet die Reihenfolge, in der Webseiten zu bestimmten Begriffen angezeigt werden. Die Rangordnung, in der die für den Suchbegriff angezeigten Seiten angezeigt werden, legt der Suchmaschinenbetreiber fest. Suchmaschinen wie beispielsweise Google, Yahoo und Bing verfolgen damit das Ziel, dass die Webseiten, die in den obersten Plätzen des Rankings angezeigt werden, die größtmögliche Relevanz für den Nutzer besitzen und er so immer wieder zur Suchmaschine zurückkehrt.
Call-to-Action
Call-to-Action (kurz: CTA) ist ein Begriff im Bereich des Marketings, der eine Handlungsaufforderungen darstellt. Mit einem Call-to-Action wird eine sofortige Reaktion bewirkt oder der Kauf eines Produktes wird direkt angeregt. In den meisten Fällen bezieht sich ein Call-to-Action auf die Verwendung von Wörtern und Phrasen, die in Werbebotschaften und auf Webseiten angezeigt werden, um die Verbraucher zum Handeln zu bewegen.
Plugin
Ein Plugin oder Plug-In bezeichnet ein Erweiterungsmodul für jede Form von Software. Das Plugin wird in einen bestehenden Kern eines Programms eingefügt, sodass dieses danach erweiterte Funktionen aufweist. Plugins können von den Nutzern der Software selbst installiert werden, woraufhin die Hauptanwendung dieses in der Laufzeit des Programms einbindet.
Corporate Identity
Die Corporate Identity (kurz: CI) ist das Alleinstellungsmerkmal eines Unternehmens im Internet. Sie umfasst alle Merkmale, die das Unternehmen auszeichnet und von anderen Unternehmen unterscheidet. Durch die Corporate Identity stellt sich das Unternehmen selbst dar, was in die Fremdwahrnehmung durch Kunden und Partner einfließt.
Pagespeed
Pagespeed bezeichnet die Zeit, die eine Webseite benötigt, um die angefragten Inhalte zu liefern. Es wird gemessen, wie viel Zeit von einer Anfrage, also einem Klick, bis hin zum Anzeigen der angefragten Inhalte vergeht. Der Pagespeed nimmt einen großen Einfluss auf die Position, die die Webseite in den Suchergebnissen auf Google einnimmt.
Cookies
Cookies sind Textinformationen, die ein Browser auf dem Endgerät eines Nutzers zu einer bestimmten Webseite abspeichert. Die Schaltung von Cookies dient der Identifizierung und Wiedererkennung von Nutzern, um Log-In Daten zu speichern oder Artikel eines Warenkorbs zu sichern. Weiterhin werden Cookies außerdem für das sogenannte Webtracking verwendet, welches analysiert, welche Bereiche der Nutzer anklickt, wie lange er auf bestimmten Seiten verweilt und an welchen Inhalten er interessiert ist.
OnPage Optimierung
Zur OnPage-Optimierung gehören alle Maßnahmen, die direkt auf der Webseite vorgenommen werden, damit die Webseite Top-Positionen in den Google Suchergebnissen erreicht. Hier runter fallen sowohl technische und strukturelle, als auch inhaltliche Elemente wie der Aufbau der Webseite, die verwendeten Medien und der eingesetzte Content. Als Gegenstück zur OffPage-Optimierung sorgt die OnPage-Optimierung dafür, dass Google die Webseite als kompetent und professionell einstuft, was zu einer hohen Position in den Suchergebnissen führt.
CMS

Ein Content-Management-System, auch kurz CMS genannt, ist eine Software, die für die Entwicklung und Verwaltung von Webseiten verwendet wird. Die Software ermöglicht es, dass die digitalen Inhalte, der Content, gemeinschaftlich erstellt, bearbeitet, organisiert und dargestellt werden kann. Die unterschiedlichen Systeme verlangen dabei keine ausführlichen HTML- oder Programmierer-Kenntnisse, da die Mehrzahl über eine grafische Benutzeroberfläche verfügen.

OffPage-Optimierung
OffPage-Optimierung ist das Gegenstück zur OnPage-Optimierung und beschäftigt sich mit den SEO-Maßnahmen, die abseits von der eigentlichen Webseite eingesetzt werden, um das Ranking zu verbessern. Der Fokus der OffPage-Optimierung liegt dabei auf dem Linkaufbau. Die eingehenden Links von anderen Webseiten stärken die Wirkung der eigenen Webseite auf Google und werden auch Backlinks genannt.
Blog
Ein Blog ist ein digitales, öffentlich einsehbares Journal, auf dem Verfasser Aufzeichnungen, Protokolle oder Gedanken niederlegen. Die Beiträge verlaufen dabei meist in einer chronologisch abwärts sortierten Reihenfolge nach dem Erscheinungsdatum des Artikels. Von persönlichen Blogs bis hin zu Themenblogs und Firmenblogs können für die Erstellung Softwaresysteme wie WordPress verwendet werden.
Local SEO
Local SEO – oder auch Lokale Suchmaschinenoptimierung – ist eine Teildisziplin der Suchmaschinenoptimierung. Local SEO befasst sich mit den Optimierungsmaßnahmen, die dazu führen, dass eine Webseite bei Suchanfragen, die sich auf einen lokalen Suchbegriff beziehen, höher im Ranking platziert sind und so mehr Kunden auf die Webseite gelangen.
Backup
Ein Backup ist die Absicherung von Daten im Sinne einer Kopie. Es dient dazu, die Daten für den Fall einer Beschädigung oder eines Verlusts des Originals zurückkopieren zu können. Diese Sicherheitskopie wird für die Datenwiederherstellung oder Datenrücksicherung verwendet, was eine Maßnahme der Datensicherheit ist.
Homepage
Eine Homepage ist eine Webseite, die für eine gesamte Internetpräsenz eines Unternehmens, Selbstständigen, Verbands, einer Firma, Einzelperson oder Marke steht. Die Homepage gilt als zentrale Ausgangsseite eines Internetauftritts und steht somit stellvertretend für den ganzen digitalen Auftritt der Webseitenbetreiber. In den meisten Fällen handelt es sich bei einer Homepage um eine HTML-Seite, allerdings wird generell jede über das Web aufrufbare Seite mit beliebigen Inhalten als Homepage bezeichnet.
Branchenbücher
Branchenbücher sind digitale oder analoge Verzeichnisse, die verschiedene Unternehmen einer bestimmten Branche auflisten. Ein Eintrag in einem Branchenbuch besteht aus einer kurzen Beschreibung des Unternehmens und den dazugehörigen Kontaktdaten, die sogenannten NAP-Daten (Firmenname, Adresse und Telefonnummer).
Content

Content bezeichnet digitale Medieninhalte, die im Internet auf Homepages, Landingpages, Plattformen oder Foren veröffentlicht werden und für die Nutzer abrufbar sind. Content ist der gesamte Inhalt, der auf der Website nutzbar, lesbar und abrufbar ist. Hierzu gehören Dokumente, Anwendungen, Daten, Bilder- und Audiodateien, Videos, Bewertungen und Rezensionen, Kommentare, Beschreibungen sowie Texte generell.

Firmenwebseite
Eine Firmenwebseite informiert Kunden, Partner und Interessierte über Leistungen, Informationen, Produkte, Firmendaten, Mitarbeiter sowie Geschäftsführer. Sie führt alles auf, was ein Unternehmen oder eine Firma erwähnenswert findet und den Besuchern präsentieren möchte. Die Firmenwebseite gilt auch als die digitale Visitenkarte eines Unternehmens und ist ein effizienter Weg, um Kunden sowie Mitarbeiter zu werben.
SERP
Der Begriff SERP oder SERPs steht für den englischen Term Search Engine Result Pages und bezeichnet die Ergebnisseiten einer Suchmaschine wie Google, Bing oder Yahoo. Die SERPs werden dem Nutzer einer Suchmaschine angezeigt, nachdem er eine Suchanfrage gestellt hat. Sie können dabei aus organischen Suchergebnissen und bezahlten Suchergebnissen bestehen. Die Suchergebnisse bestehen dabei meist aus einer URL, dem Titel der Seite oder des Beitrags sowie einer kurzen Beschreibung des Inhalts.
Suchmaschine
Eine Suchmaschine ist ein Programm, das auf einem Computer oder in einem Computernetzwerk angewendet wird, um etwas zu recherchieren, herauszufinden oder zu ermitteln. Die Suchmaschine speichert Dokumente, wie beispielsweise Webseiten, Bilder, Videos, Beschreibungen und Anleitungen, Nachrichten und Artikel oder Online-Shops.