Google Bewertungen löschen lassen

Schützen Sie Ihren Ruf vor ungerechtfertigten Google Bewertungen:

  • 90% Erfolgsquote
  • ab 109€ netto pro Bewertung
  • wird von einem Partneranwalt durchgeführt
  • gewerbliche Rechtsschutzversicherung kann einen Teil oder sogar alle Kosten übernehmen

 Soforthilfe


persönlicher Ansprechpartner


sehr gute Erreichbarkeit

Rechtlicher Hinweis:

Wir übernehmen selbst keine Löschung oder Beratung von Bewertungen! Als Online-Marketing-Agentur arbeiten wir gemeinsam mit einer zuverlässigen und kompetenten Rechtsanwaltskanzlei zusammen. Der Inhalt auf unserer Webseite dient lediglich dazu, Sie grundlegend über das Entfernen von Google Bewertungen zu informieren. Wir erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und empfehlen Ihnen sich an eine spezialisierte Rechtsanwaltskanzlei für IT-Recht zu wenden. 

Sie haben eine schlechte Rezension auf Google und möchte diese entfernen lassen?

Dann wenden Sie sich gerne vollkommen kostenlos und unverbindlich an uns und wir vermitteln Sie an unsere Partnerkanzlei, die Sie bei den rechtlichen Fragen unterstützt.

Lassen Sie Ihre Google Bewertungen löschen

Zahlreiche Nutzer:innen informieren sich mithilfe von Google, ob ein Unternehmen für sie geeignet ist. Negative Bewertungen fallen bei der Auswahl daher sehr ins Auge und schädigen den Ruf des Unternehmens erheblich. Aus diesem Grund ist es wichtig, schlechte Google Bewertungen löschen zu lassen und das eigene Ansehen Schritt für Schritt zu verbessern. Wir vermitteln Sie an eine Kanzlei für IT-Recht, die Ihnen bei Schwierigkeiten zur Seite steht und dafür sorgt, dass sich ungerechtfertigte schlechte Google Rezensionen entfernen lassen.

Die enorme Relevanz guter Google Bewertungen

Gute Bewertungen sind der wichtigste Ansatz, um sich rund um die eigene Arbeit im Unternehmen als professioneller Partner zu positionieren. Durch eine Bewertung haben Kunden die Möglichkeit, gute Arbeit mit vielen Sternen und einem direkten Kommentar zu würdigen. Auch bei schlechter Arbeit können Kunden mit einer Bewertung auf die Mängel hinweisen und verdeutlichen, in welchen Bereichen Verbesserungspotenzial besteht. Eine negative Google Rezension hat jedoch nicht wie angenommen den gewünschten Lerneffekt, sondern schädigt nachhaltig den eigenen Erfolg.

Der einfachste Weg ist natürlich, die Leistung entsprechend zu korrigieren und anschließend eine positive Bewertung zu erhalten. Doch nicht alle Kunden sind so fair und räumen dem Unternehmen eine Möglichkeit ein, einen bisherigen Fehler wieder zu korrigieren. Sobald jedoch auf den Kommentar geantwortet wurde, wird die Löschung noch schwieriger. Dadurch erhält Google die Möglichkeit einer detaillierteren Nachprüfung, die für Sie nicht zwingend positiv erfolgt.

Die negative Google Bewertung Ihres Unternehmens löschen

Wenn Sie mit Ihrem Unternehmen ein Unternehmensprofil bei Google haben, werden Sie bei einer neuen Bewertung automatisch von Google my Business per E-Mail darüber informiert. Fällt die Bewertung negativ aus, sollten Sie am besten direkt einen Screenshot der Bewertung machen, falls eine spätere Beweisführung notwendig ist. Um den negativen Folgen der Bewertung für Ihr Unternehmen entgegenzuwirken, sollten Sie möglichst schnell handeln und die Bewertung löschen lassen. Jeder Tag, in der die Bewertung für Ihre potenziellen Kunden sichtbar ist, ist schlecht für den Eindruck, den Sie hinterlassen. Die folgenden Möglichkeiten helfen Ihnen, die Bewertung zu löschen und den guten Ruf im Internet aufrechtzuerhalten.

Treten Sie mit Google in Verbindung

Um den Nutzer:innen ein möglichst gutes Nutzererlebnis zu bieten und dafür zu sorgen, dass sie immer wieder auf die Suchmaschine zurückgreifen, legt der Internetriese Google Wert darauf, Beschwerden und Rechtsstreitigkeiten zu vermeiden. Wurde eine negative Bewertung zu Unrecht abgegeben, haben Sie über den Dienstleister verschiedene Anlaufstellen:
Direkt neben der Bewertung befindet sich die „Melde-Flagge“, mit der Sie Ihre negative Bewertung als „unangemessen“ melden können. Laut den Google-Richtlinien gelten Bewertungen als unangemessen, die:

  • eine vulgäre, beleidigende oder obszöne Sprache enthalten,
  • Hass gegen Minderheiten enthalten,
  • mehrfach abgegeben wurden, ohne den Inhalt zu verändern,
  • mit mehreren eigenen Google-Accounts für dasselbe Unternehmen abgegeben wurden,
  • lediglich verfasst wurden, um die Gesamtwertung des Unternehmens zu schädigen,
  • nicht auf wahren Tatsachen und Erfahrungen beruhen.

Da die letzten beiden Punkte schwer nachzuvollziehen sind, ist eine Löschung der Bewertung ohne rechtliche Unterstützung durch einen Anwalt des IT-Rechts jedoch aussichtslos. Um dennoch 1-Stern-Bewertungen ohne dazugehörigen Text löschen zu lassen, ist es demnach ratsam einen erfahrenen Anwalt einzuschalten.
Weiterhin können Sie den Google Support via Chat oder telefonisch kontaktieren, der sich Ihrer Sache annimmt, Ihr Anliegen prüft und es an die zuständige Fachabteilung weiterleitet, wenn ein erkennbarer Verstoß gegen die Richtlinien vorliegt. Am vielversprechendsten ist der Weg über die Rechtsabteilung von Google. Diese verlangt jedoch, dass Sie ein umfangreiches Formular ausfüllen und die gesetzlichen Bestimmungen bezüglich der Löschung konkret benennen. Um Ihnen diesen hohen bürokratischen Aufwand zu ersparen, vermitteln wir Sie an einen Anwalt, der mit dem IT-Recht vertraut ist und für Sie eine Löschung der negativen Google Bewertung veranlasst.

  • Auch hier könnten wir noch Bilder und Grafiken einbauen, wie z.B. von der „Melde-Flagge“

Mit einem Anwalt an Ihrer Seite zur Löschung

Kundenbewertungen und Rezensionen im Internet fallen generell unter das Recht auf freie Meinungsäußerung, sodass Sie grundsätzlich vorerst keinen Anspruch darauf haben., dass eine negative Bewertung gelöscht wird. Eine erfahrene Anwaltskanzlei, die sich mit dem IT-Recht auskennt, zeigt Ihnen jedoch Möglichkeiten auf, wann eine schlechte Google Bewertung löschbar ist. Mit beruflicher Expertise und weitreichenden juristischen Kenntnissen führt die Unterstützung eines Anwalts dazu, dass sich selbst 1-Stern-Bewertungen löschen lassen (wie ein Urteil aus Hamburg zeigt).
Die Profession eines IT-Anwalts führt dazu, dass dieser schnell Kontakt mit einem Zuständigen bei Google herstellt und das juristische Schreiben nicht wie bei herkömmlichen Nutzer:innen spät oder gar nicht beantwortet wird. Erfahrung in Rechtsangelegenheiten führen außerdem dazu, dass Ihre Rechte durchgesetzt werden und eine Löschung schnellstmöglich vorgenommen wird. 

Wir vermitteln Sie an eine professionelle, erfahrene Anwaltskanzlei für IT-Recht, die sich mit allen Rechtsgrundlagen auskennt und eine zeitnahe Löschung der Bewertung veranlasst.

So löschen Sie Ihre selbst geschriebene Bewertungen

Wenn Sie selbst eine negative Bewertung für ein Unternehmen abgegeben haben, besteht immer die Möglichkeit, diese schlechte Rezension zu bearbeiten oder zu löschen. Für Bewertungen unter Produkten, für einen Blog oder direkt auf Google gibt es keine zeitlichen Einschränkungen, wodurch die Rezension zu jedem Zeitpunkt beliebig angepasst werden kann. So ist es nicht immer nötig, dass das Unternehmen eine vollwertige Löschung beantragt.
Mit nur wenig Aufwand können Sie eine Löschung der eigenen Google Bewertung vornehmen. Hierzu öffnen Sie auf „Google Maps“ https://www.google.de/maps/ den Menüpunkt „Meine Beiträge“, der alle bisher abgegebenen Bewertungen und Rezensionen auflistet. Mit der übersichtlichen Auflistung lässt sich unter den Bewertungen für Arztpraxen, Restaurants, Online-Händler und sämtliche weitere Unternehmen schnell die gewünschte Bewertung herausfiltern und bearbeiten. In diesem Bereich lässt sich außerdem eine komplette Löschung der Bewertung vornehmen. Auf einfache Art und Weise können Sie Ihre selbst verfasste negative Bewertung rückgängig machen und eine Schädigung des Unternehmens umgehen.

Schlechte Google Rezensionen schaden dem Ruf Ihres Unternehmens nachhaltig

Persönliche Empfehlungen und Tatberichte in Printmedien spielen bei der Wahl der Nutzer:innen keine große Rolle mehr. 9 von 10 Kunden:innen, Patienten:innen oder Mandaten:innen orientieren sich an den Bewertungen, die ein Unternehmen auf Google hat, um den passenden Partner für eine Zusammenarbeit zu finden. Da der Internetriese Google einen Marktanteil von 90,8 % aller Suchanfragen einnimmt, ist es umso wichtiger, besonders auf dieser Plattform einen guten Eindruck bei potenziellen Kunden zu hinterlassen. Haben bereits andere Kunden:innen das Unternehmen als zufriedenstellend wahrgenommen, wird bei den Nutzer:innen bereits bevor sie mit dem Unternehmen persönlich in Kontakt getreten sind, eine Vertrauensbasis aufgebaut. Eine negative Bewertung führt hingegen dazu, dass sich die Nutzer:innen gegen Ihr Unternehmen entscheiden und Ihr Ruf nachhaltig geschädigt ist. Zerbrechen Sie sich über ungerechtfertigte, negative Bewertungen also nicht lange den Kopf und handeln Sie sofort, indem Sie mithilfe eines IT-Rechtlers die negative Rezension entfernen lassen.

 

Wer ist zur Abgabe einer Rezension berechtigt?

Eine weitere häufig gestellte Frage bezieht sich auf die Berechtigung zur Abgabe einer Bewertung. Viele Unternehmen möchten Google Bewertungen löschen lassen, da es sich bei den abgegebenen Bewertungen nicht um direkte Kundenprojekte handelt. Kontrolliert wird dies jedoch im Vorfeld der Bewertungsabgabe nicht. Auch in den Nutzungsbedingungen von Google steht nicht festgeschrieben, dass der Rezensent bereits Patient gewesen sein muss oder mit Ihrem Unternehmen Kontakt hatte. Dadurch zeigt sich, dass die Einrichtung eines Google-Kontos meist schon ausreicht, um eine Bewertung im Internet abzugeben und Ihrem Unternehmen nachhaltig zu schaden.

So lassen sich die eigenen Bewertungen entfernen

Grundsätzlich haben die bewertenden Personen auch selbst die Möglichkeit, eine schlechte Bewertung zu bearbeiten und diese praktisch rückgängig zu machen. Für Bewertungen unter Produkten, für einen Blog oder direkt auf Google gibt es auf diese Weise keine zeitlichen Einschränkungen, wodurch die Rezension zu jedem Zeitpunkt beliebig angepasst werden kann. So ist es nicht immer nötig, eine vollwertige Löschung zu beantragen.

Die eigene Google Bewertung lässt sich in dieser Hinsicht mit nur wenig Aufwand löschen. Hierzu lässt sich unter „Google Maps“ der Menüpunkt „Meine Beiträge“ wählen, wobei ein genauerer Blick auf die bisher abgegebenen Rezensionen möglich wird. So hat der Nutzer einen vollständigen Überblick zu den Bewertungen für Arztpraxen, Restaurants, Online-Händler und sämtliche weitere Unternehmen im Netz. Direkt an der Bewertung besteht zudem die Möglichkeit der Löschung, falls dies durch den Nutzer gewünscht ist.

Schlechte Rezensionen als Geschäftsrisiko

Google Bewertungen entfernen zu lassen, ist ein wichtiger Schritt für die positive Wahrnehmung Ihrer Angebote. Besonders in der Gründungsphase werden schlechte Google Rezensionen schnell zum Geschäftsrisiko, da es an positiven Ausgleichsbewertungen fehlt. So hat der Besucher vor dem Anblick Ihrer Seite bereits ein ungutes Gefühl, das Sie in der Regel auch mit einer optimalen Darstellung Ihrer Leistungen auf der Webseite nicht wieder ausgleichen können.

Folgt eine schlechte Bewertung erst nach Eingang zahlreicher positiver Google Rezensionen, ist dies in den meisten Fällen kein Problem. Sollte es im weiteren Verlauf zu vielen neuen negativen Bewertungen kommen, kann sich dieser Trend jedoch schnell ändern. Um das eigene Image nicht zu schädigen, sollte in einem solchen Fall über die Löschung nachgedacht werden. Denn nicht nur für die menschliche Betrachtung ist es sinnvoll, schlechte Google Bewertungen löschen zu lassen.

Negative Auswirkungen auf das Google Ranking

Mit einer positiven Bewertung verbessert sich die Positionierung einer Seite auf Google. Dies bedeutet jedoch auch, dass sie mit negativen Bewertungen weiter abrutscht und trotz guter Inhalte unter Umständen nicht mehr unter den Top-Ergebnissen zu finden ist. Hierbei ist nicht nur Google relevant, sondern jedes weitere Bewertungsportal, auf dem Sie von Kunden eingeschätzt werden können. Eine negative Google Rezension löschen zu lassen, sorgt daher für eine positivere Wahrnehmung der Nutzer und steigert die Professionalität Ihres Auftretens.

Viele Nutzer wissen bei der Abgabe der ersten Bewertungen gar nicht, welcher Schaden durch die Abgabe einer negativen Rezension entstehen kann. Diese wirkt sich neben der Wahrnehmung und des Rankings auch auf das Kauf- und Bestellverhalten aus, wodurch die Umsätze deutlich zurückgehen können. Für viele Menschen sind beinahe nur positive Bewertungen ein wichtiges Entscheidungskriterium, um sich für Ihr Unternehmen zu entscheiden. Aufgrund der großen Konkurrenz ist dies in vielen Branchen problemlos möglich.

Wann sind schlechte Google Bewertungen löschbar?

An dieser Stelle haben wir rund um die Löschung eine gute Nachricht für Sie. Beinahe 90 % aller negativen Google Bewertungen lassen sich löschen. Hierbei kommt es vor allem auf den Inhalt der Bewertung an, die vollständig stimmig und logisch sein sollte. Damit die Google Rezension gelöscht werden kann, muss lediglich eine Rechtswidrigkeit vorliegen. Eine Strafbarkeit innerhalb der Bewertung ist hingegen nicht erforderlich. Eine gute Anwaltskanzlei ist in dieser Hinsicht in der Lage, Google Bewertungen mit Text oder ohne Text zu löschen, ohne dass Sie tätig werden müssen. Aber welche Fälle genau sind geeignete Gründe für eine Löschung der Rezension?

  • Verstoß gegen die Google Richtlinien
    Wer gegen die Richtlinien von Google verstößt, hat keine Grundlage zur Abgabe einer Bewertung. Dies gilt nicht nur für die Bewertungsabgabe durch Mitarbeiter, sondern zudem für das Bewerten ohne sachliche oder erfahrungsbedingte Grundlagen. Genaueres zu den Verstößen gegen die Google Richtlinien erfahren Sie jedoch an späterer Stelle.
  • Nachweislich falsche Behauptungen
    Falsche Tatsachenbeschreibungen haben in einer Google Bewertung nichts zu suchen. Berechtigte Aussagen wären beispielsweise die Schilderung eines Besuchs durch den Patienten oder einen Besuch des Unternehmens. Bloße Meinungen sind hingegen eine subjektive Einschätzung, die sich in der Regel wieder löschen lässt. Sollten sich nicht nur subjektive, sondern ehrenrührige Aussagen in der Bewertung befinden, wird diese mit übler Nachrede strafbar.
  • Strafbare Beleidigungen und Kritik
    Wenn eine Schmähkritik in einer Bewertung steckt, kann diese ebenfalls gelöscht werden. Dies ist jedoch erst dann der Fall, wenn die Rezension den Fokus nicht mehr die sachliche Kritik legt, sondern die Diffamierung einer Person umfasst. Eine strafbare Beleidigung ist jedoch in den wenigsten Fällen tatsächlich nachweisbar und daher nicht der beste Grund für eine Löschung.

Diese Fälle verstoßen gegen die Google Richtlinien

Aus den aktuellen Richtlinien von Google geht hervor, dass Rezensionen nur thematisch bezogene Inhalte aufgreifen dürfen. Hierzu gehören auch tatsächliche Erfahrungen mit dem Unternehmen. Sollten jedoch keine konkreten Inhalte zum Produkt oder zur Leistung vorliegen, können Sie Ihre schlechten Google Bewertungen durchaus löschen lassen. Anstößige Sprache, Hass oder Drohungen sind die häufigsten Beispiele für Kommentare und Rezensionen, die aufgrund ihrer Wirkung und Beschaffenheit entfernt werden können.

Wer seine Bewertungen bei Google löschen lassen möchte, hat anhand der Google Richtlinien viele Möglichkeiten. Einer in der Praxis am häufigsten vorkommender Grund ist die Bewertung durch ehemalige Mitarbeiter oder aktive Arbeitnehmer. Diese dürfen aufgrund der fehlenden Erfahrungen mit dem Kauf der Produkte keine positiven Bewertungen für das eigene Unternehmen abschicken. Gleiches gilt für negative Google Rezensionen bei der Konkurrenz, die sich auf Grundlage der Wettbewerbsverzerrung ebenfalls löschen lassen.

Welche Google Rezensionen lassen sich löschen?

Bezüglich der Beschaffenheit löschbarer Google Bewertungen gibt es keine Einschränkungen. In der Regel sind alle Darstellungen löschbar, egal ob es sich um eine Eingabe mit Sternen handelt oder um ausformulierte Texte. Vor allem die reine Sternebewertung ist grundsätzlich immer anfechtbar, da sie keinerlei Erfahrungen beinhaltet und somit als Fake-Bewertung behandelt wird.

Um die Google Bewertungen für ein Unternehmen löschen zu können, müssen daher keine textlichen Inhalte vorliegen. Einfache Sternebewertungen sind auf diese Weise immer mit einer unwahren Tatsachenbehauptung zu vergleichen, was eine Löschung in den meisten Fällen ermöglicht.

Dürfen positive Rezensionen gekauft werden?

Im Internet gibt es zahlreiche verlockende Angebote für den Kauf von positiven Google Bewertungen. Doch vor solchen Angeboten können wir Sie nur warnen. Bei einem unregelmäßig hohen Aufkommen positiver Bewertungen kann Google durchaus für einen Stopp der Ergänzung neuer Rezensionen sorgen. In Extremfällen wie beispielsweise 70 Bewertungen in nur 24 Stunden für ein kleines Unternehmen erkennt Google schnell, dass etwas nicht stimmen kann.

Hierbei riskieren Sie neben der Löschung der positiven Bewertungen gleichzeitig eine Abmahnung durch die Konkurrenz. So bleiben weder die Bewertungen noch der Mehrwert, wodurch Sie auch im Falle einer echten Rezension nicht mehr sicher sein können, dass diese auf Ihrem Profil erkennbar wird. Schlechte Google Bewertungen löschen zu lassen, ist aus diesem Grund deutlich besser als positive Bewertungen zu kaufen, da dies laut Google nicht zulässig ist – denn auch diese stellen keine konkreten Erfahrungen dar und sind somit wie viele negative Kritiken haltlos.

Ganzheitliche Löschung mit uns als Partner

Viele Nutzer kommen zudem auf die Idee, das gesamte Profil zu löschen und dadurch einer möglichst großen Menge negativer Bewertungen zu entkommen. Vor diesem Trick können wir jedoch nur warnen. Zwar gibt es den Button für eine vollständige Löschung des Profils tatsächlich, dieser sorgt allerdings nicht für eine Entfernung auf Google. Lediglich die Verbindung zu Ihrem Profil wird auf diese Weise getrennt, wodurch Sie die Kontrolle über Ihre Inhalte verlieren. Daher ist es die deutlich bessere Wahl, einzelne Google Bewertungen Schritt für Schritt wieder löschen zu lassen.

Um allen formellen Kriterien von Google gerecht zu werden, arbeitet unsere Partnerkanzlei mit einheitlichen Mustern für die Löschung der Google Bewertungen. In diesen lassen sich sowohl die betroffenen Rezensionen als auch die Begründungen sammeln, um ohne viel Hin und Her für eine Absprache mit Google zu sorgen. Da täglich mehrere Tausend Beschwerden zu Bewertungen eingehen, kann Google meist nur auf bereits vollständig dokumentierte Fälle eingehen. Hierbei ist unsere Partnerkanzlei im Vorteil und bietet die nötige Erfahrung rund um das Löschen negativer Google Bewertungen.

So viel Zeit nimmt die Löschung in Anspruch

Der entscheidende Aspekt bei der Löschung ist die Schnelligkeit. Im Fall einer umfassenden Prüfung (durch eine Anwaltskanzlei) und der perfekten Verknüpfung mit Musterformularen zur Löschung nimmt der Prozess im Durchschnitt 2 bis 3 Wochen in Anspruch. Bei einer einwandfreien Darstellung geht dies meist noch viel schneller, wodurch Sie sich geschäftlich nicht länger belasten lassen müssen. Besonders bei menschennahen Tätigkeiten wie bei Anwälten, Ärzten, Beratern, Trainern oder Betreuern ist die „weiße Weste“ entscheidend.

 

Google My Business als direkte Zugangsquelle

Zur Verwaltung der Google Bewertungen ist zudem ein Google My Business Account erforderlich. Über diesen lässt sich die gesamte Verwaltung des Unternehmens steuern, um über ein transparentes und verständliches Profil für die eigene Arbeit zu verfügen. Als Inhaber des Unternehmens haben Sie über diesen Bereich stets die Kontrolle.

Auch wenn viele Unternehmer der Meinung sind, dass auch das Sammeln weiterer positiver Bewertungen bereits ausreicht, besagen die Fakten etwas anderes. Angenommen, Sie verfügen über 10 positive Bewertungen mit jeweils 5 Sternen. Sobald auch nur eine negative Bewertung abgegeben wird, sinkt Ihr Score auf 4,6. Zwar ist das noch immer nicht schlecht, der Weg zurück auf die 5,0 wird jedoch praktisch zum Ding der Unmöglichkeit. In diesem Fall wären 72 weitere Bewertungen mit 5 Sternen erforderlich, um den Score mit 5,0 wieder zu erreichen.

Wo liegen die Kosten für das Entfernen von Bewertungen?

Auf dieser Grundlage ist es deutlich einfacher, eine schlechte Google Bewertungen löschen zu lassen. Dies erfolgt bei unserer Partnerkanzlei selbstverständlich zum Festpreis, den Sie nur pro zu löschende Google Bewertung zahlen müssen. Die Prüfung und Erstberatung, ob eine Bewertung voraussichtlich löschbar ist, erfolgt kostenlos. Je nach Bedarf steht unsere Partnerkanzlei Ihnen rund um die Löschung auch beratend zur Seite und erläutern Ihnen, gegen welchen Grundsatz die Bewertung verstößt. So haben Sie gemeinsam mit uns die Chance, für eine schnelle und direkte Löschung der unberechtigten Kritik zu sorgen und die Bewertung aus Ihrer Sammlung zu entfernen.

An dieser Stelle fragen sich viele Nutzer, warum die Löschung der negativen Google Bewertungen nicht selbstständig beantragt werden kann. Der häufigste Grund ist, dass Google nicht auf die Anfragen reagiert und somit keine Möglichkeit besteht, die negativen Rezensionen löschen zu lassen. Häufig liegt es an unkonkreten Formulierungen oder falschen Belegen, die durch Sie beim Herantreten an Google ausgeführt werden. Durch die Nutzung des Services zur Löschung der Bewertungen müssen Sie keinen zeitlichen Aufwand befürchten. So können Sie sowohl neue als auch alte Google Bewertungen löschen lassen und von einer hohen Erfolgsquote profitieren.

Absetzen und sparen durch betriebliche Ausgaben

Viele Unternehmen vergessen, dass es sich bei der Löschung von Bewertungen um betriebliche Ausgaben handelt. Dementsprechend ist es möglich, die dabei entstehenden Kosten vollständig abzusetzen, um das Ansehen des Unternehmens im digitalen Raum zu steigern. Google Bewertungen entfernen zu lassen, kann unter Umständen auch eine Kostenübernahme durch den Rechtsschutz gewährleisten, falls es sich um einen begründeten Antrag auf Löschung handelt.

Hierzu arbeiten wir mit vielen renommierten Anwälten zusammen und ermöglichen Ihnen eine ganzheitliche Überprüfung Ihres Falls. Auch eine zusätzliche Firmenrechtsschutzversicherung kann hierzu durchaus hilfreich sein, um alle entstehenden Kosten rund um die Firma zu tragen und sich nicht von schlechten Bewertungen belasten zu lassen. So bietet der Service zur Entfernung negativer Google Rezensionen immer die Gelegenheit, Ihr Ranking Schritt für Schritt wieder zu verbessern und einen positiven Eindruck zu machen.

Der perfekte Schutz für Ihren Ruf

An dieser Stelle ist es eine gute Entscheidung, Ihren eigenen Ruf zu verbessern und sich nicht zum Opfer der Subjektivität potenzieller Kunden zu machen. So müssen Sie sich nicht mit schlechten Bewertungen rumschlagen, sondern können unsere Partnerkanzlei den Aufwand rund um die Verwaltung Ihrer Inhalte überlassen. Rund um Ihre vorhandenen Bewertungen hilft diese Ihnen jederzeit dabei, die Wirkung der Seite und des Unternehmens auf die Kunden zu verbessern und Ihnen kompetent weiterzuhelfen.

In den vergangenen Jahren kam es immer wieder zu Fällen, in denen Google der Löschung einer Bewertung zustimmen musste. Ein Beispiel stammt vom Landgericht Hamburg. Nachdem eine 1-Sterne-Bewertung gelöscht werden sollte und Google diese Anfrage abgelehnt hat, schaltete sich das Gericht ein und zwang Google zur Löschung. Aufgrund des zweifelhaften Geschäftskontaktes zwischen dem Verfasser und dem Unternehmen wurde die Löschung auf diese Weise rechtskräftig. Rund um den Service unserer Partnerkanzlei haben Sie bei ungerechtfertigten Kommentaren daher jederzeit das Recht, diese löschen zu lassen und den eigenen Persönlichkeitsrechten zu entsprechen.

Lassen Sie sich jetzt beraten

Auch wenn ein Unternehmen nicht selbstständig negative Google Bewertungen löschen kann, leisten wir den perfekten Beitrag zu einer zeitnahen Bearbeitung Ihres Falls. Wir arbeiten mit einer spezialisierten Anwaltskanzlei für IT-Recht zusammen, die bereits mehrere hunderte von Bewertungen auf Google gelöscht hat. In der aktuellen Gesetzgebung fällt es leicht, bisherige Bewertungen löschen zu lassen und sich innerhalb der vorhandenen Rezensionen wieder auf Fakten zu beziehen. Nehmen Sie aus diesem Grund einfach Kontakt zu uns auf und lassen Sie sich kostenlos und unverbindlich von unserer Partnerkanzlei zu Ihrem individuellen Fall beraten.

Was zufriedene Kunden über uns sagen

5/5
"Sehr gute Beratung im Vorfeld. Sehr präsent und gut erreichbar[..]"
Carsten Engel
Immobilienbewertung Engel
5/5
"Super Zusammenarbeit, geduldig und kompetent bis alles passte."
Roland Hollstein
Mindescape Wismar
5/5
"Sehr gute Beratung! Sehr gute und schnelle Umsetzung! "
Chris Hallhuber
Revoke

FAQ Häufig gestellte Fragen

Warum sind positive Bewertungen auf Google entscheidend?

Positive Rezensionen machen es möglich, den Nutzern vorab ein gutes Gefühl zu bieten und den Kauf in Ihrem Shop zu vereinfachen. Bei schlechten Bewertungen geht dieser Eindruck schnell verloren, weshalb die Pflege der eigenen Rezensionen eine wichtige Rolle spielt. Mit positiven Bewertungen leisten Sie einen Beitrag für die Steigerung Ihrer Umsätze und können sich auf eine Verbesserung aus Sicht Ihrer Kunden freuen. Sowohl für die Wahrnehmung Ihrer Nutzer als auch für Ihr Ranking auf Google profitieren Sie somit von modernen Systemen für Ihre Vermarktung, wodurch jede weitere positive Bewertung einen guten Beitrag für Ihre Erfolge leistet.

Warum kann ich die negativen Bewertungen nicht selbst entfernen?

Grundsätzlich sind Bewertungen nicht dafür gedacht, manuell wieder gelöscht zu werden. Daher muss es immer einen triftigen Grund geben, um die Löschung zu ermöglichen und Google anhand der eigenen Richtlinien zu überzeugen. Da Google selbst für die Verwaltung der vorhandenen Bewertungen verantwortlich ist, muss die Löschung auch durch Google angeleitet werden.

Wie wahrscheinlich ist der Erfolg der Löschung?

Aus zahlreichen Projekten unserer Partnerkanzlei können wir bisher eine Erfolgsquote von rund 90 % ableiten. Daran zeigt sich, dass die Beauftragung des Services durchaus Sinn ergibt, um sich vor den Konsequenzen schlechter Bewertungen zu schützen. 

Können Rezensionen ohne Text gelöscht werden?

Die Rezensionen ohne Text lassen sich am besten löschen. Hierbei fehlt meist ein konkreter Nachweis, dass der entsprechende Nutzer bereits Erfahrungen als Kunde sammeln konnte. Dies führt wiederum dazu, dass auch der Text mit entsprechenden Hinweisen fehlt. So haben Sie die Chance, Ihre schlechten Google Bewertungen mit einem Stern und ohne Text häufig innerhalb kürzester Zeit löschen zu lassen. 

Wie funktioniert die Löschung der Google Bewertungen?

Selbstverständlich löschen wir Ihre negative Google Bewertungen nicht selbst. Dies erfolgt mithilfe optimierten Beantragungsformulare, mit denen eine Anwaltskanzlei schnellstmöglich auf Ihr Vorhaben reagieren kann. So müssen Sie nicht lange auf die Unterstützung von Google warten, sondern behalten jederzeit die Kontrolle über die Darstellung Ihrer Bewertungen.

Warum sollten schlechte Bewertungen nicht kommentiert werden?

Das Kommentieren und Bearbeiten schlechter Bewertungen ist aufwendig und nur in den wenigsten Fällen zielführend. Zudem wird es möglich, dass der Nutzer einen plausiblen Grund für die schlechte Bewertung erst während der weiteren Auseinandersetzung parat hat, was einer Löschung der Rezension ebenfalls entgegenstehen könnte.

Lassen Sie uns über Ihr neues Projekt sprechen

Die Gründer der dieseo GmbH stehen Ihnen für alle Fragen rund um Ihr neues Projekt zur Verfügung. Auch wenn es mal nicht geschäftlich werden sollte und Sie einfach nur einen Rat brauchen, helfen wir gerne.